YOGA im 

home Office

Alle spirituellen Methoden sind nur Mittel, um Gewahrsein, Herzenswärme und Mitgefühl auf dem Weg zu entwickeln. Das ist alles.
d

der Körper hat immer recht

Achtsamkeit für die körperlichen Bedürfnisse
Die Fähigkeit, seine Bedürfnisse aufzuschieben, ist nützlich und zeichnet einen erwachsenen Menschen aus. Die meisten von uns tun jedoch zu viel des Guten und gewöhnen sich sogar an, ihre Bedürfnisse gar nicht mehr wahrzunehmen und unnötig oft zu übergehen.
Kennst du das Gefühl, dass du schon ganz unruhig und gereizt bist, weil du nicht darauf geachtet hast, dass du Druck auf der Blase oder ein riesiges Loch im Magen hast? Dann weißt du, dass die Missachtung körperlicher Grundbedürfnisse auch das emotionale Gleichgewicht stört - und dies häufig ganz ohne Not.

Nimm dir im Alltag immer wieder ganz bewusst Zeit, darauf zu achten, was dein Körper benötigt. Spüre in dich hinein, und frage dich: Ist dir zu warm oder zu kalt? Sitzt oder stehst du gut? Ist dir dringend danach, dich zu bewegen? Hast du Hunger oder Durst? Bist du müde und brauchst wenigstens eine kleine Pause? Was auch immer es ist, versuche, das Bedürfnis zu erfüllen und dich um dich selbst zu kümmern, wie du das auch mit einem Kind tun würdest. So kannst du reagieren, bevor du dich wirklich unwohl fühlst.
Bei dieser Übung geht es um Work-Life-Balance im Kleinen. Führe sie möglichst mehrmals täglich durch. Dann kann sie durchaus große, nämlich sehr wohltuende, entspannende Wirkungen haben.

"Alles, was wir für uns selbst tun, tun wir auch für andere, und alles,
was für andere tun, tun wir auch für uns selbst."
Thich Nath Hanh

AKTUELLES

Seit dem 18. Mai 2020 finden Kleingruppen Kurse mit max. 5 Personen statt.
Unsere TeilnehmerInnen werden über Email darüber informiert.


Studio für Yoga & Klangerleben

Ulrike Wandrey ~ Guido wandrey 

~Niebüll~